Foto: Ralph Kallenbach © weimar GmbH
Foto: pixabay

In diesem Jahr stellte die Corona-Pandemie zahlreiche Vorhaben auf den Kopf: Auch wir mussten schweren Herzens unseren für Mai 2020 geplanten Kongress in Lindau absagen.

Wie wird der Weimarer Kongress 2021 aussehen?

Präsenzkongress

Das Zusammenkommen, die kleinen Gespräche nebenbei, persönlicher Austausch, zufällige & geplante Treffen – all das lässt sich digital nur bedingt realisieren.

Daher planen wir den Kongress 2021 als Präsenzveranstaltung mit TeilnehmerInnen und ReferentInnen. Treffen Sie andere homöopathische Ärztinnen und Ärzte ganz analog in der wunderschönen Weimarhalle.

Selbstverständlich steht unser aller Gesundheit im Vordergrund und hat für uns als verantwortungsvoller Gastgeber höchste Priorität. In Zeiten des Coronavirus agieren wir unter neuen Rahmenbedingungen und legen daher größten Wert auf das Schutz- und Hygienekonzept, deren wichtigste Bausteine Sie hier einsehen können.

Unter anderem werden weniger TeilnehmerInnen vor Ort zugelassen – melden Sie sich ab dem 01.11.2020 am besten zügig zum Kongress an, die Plätze sind begrenzt.

[Stand 24.09.2020. Weitere Informationen zum Präsenzkongress folgen.]

Onlinekongress

Wir betreten aber auch neues Terrain: Erstmalig wird es den Deutschen Ärztekongress für Homöopathie auch als hochwertige Online-Variante geben.

Die Kongressbeiträge werden vor Ort aus der Weimarhalle übertragen – keine Zuschaltung der ReferentInnen aus dem heimischen Arbeitszimmer, sondern Miterleben des Kongresses in der reizvollen weimarhalle. Weimar 2021 wird hybrid.

Sie sind über Himmelfahrt 2021 zeitlich verhindert? Nehmen Sie am Onlinekongress teil und entscheiden selbst, wann und wo Sie schauen: Die Aufzeichnungen stehen Ihnen auch im Nachgang des Kongresses zur Verfügung.

[Stand 24.09.2020. Weitere Informationen zum Onlinekongress folgen.]